Seit Ende 2010 unterstützt Martin et Karczinski die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung dabei, mit ihrem wichtigen Anliegen in Deutschland noch bekannter zu werden.

Katrin Bergmann, Direktor Kommunikation McDonald's Kinderhilfe Stiftung
Agency services
Agenturleistungen
Analyse / Recherche
Bildsprache
Claimentwicklung
C-Level-Beratung
Corporate Design
Corporate Publishing
Geschäftsberichte
Motion Design
Positionierung
Strategie Workshops

Neben einem prägnanten Erscheinungsbild gehört zu dem Beratungs-Portfolio eine Festschrift, mit der die Kinderhilfe ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Unter dem Titel »Ein viertel Jahrhundert« erzählen 25 Personen von einem Moment, in dem ihr Leben von der Stiftung berührt wurde.

Im Interview berichtet Katrin Bergmann, Direktor Kommunikation der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, von der Zusammenarbeit.
 
 
Welche Erfahrungen haben Sie mit Martin et Karczinski gemacht?
 
Das Team von Martin et Karczinski ist kreativ und professionell, es ist eine sehr erfreuliche Zusammenarbeit. Besonders die Idee hinter der Festschrift, sie anders als andere zu machen, kreativ und persönlich, hat mich total überzeugt. Es ist kein graues Werk über die Geschichte, sondern repräsentiert in den 25 Personen, die zu Wort kommen, die Arbeit unserer Stiftung in allen Facetten.
 
 
Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis?
 
Das Werk ist vollbracht – und viele Exemplare sind schon verschickt. Die Reaktion aller Personen, die diese Festschrift zu Gesicht bekommen haben, ist einhellig: eine ganz wunderbare, kurzweilige und sowohl inhaltlich als auch rein optisch ansprechende Lektüre. Die großen Fotos der Personen ermöglichen es dem Leser, eine Bindung aufzubauen, die durch die geschilderten Erlebnisse noch vertieft wird.
 
 
Wie war die Resonanz der Festschrift im Unternehmen?
 
Wichtige Personen rund um das Unternehmen McDonald’s sind voll des Lobes. Begeisterung und sehr positive Kritik kam sowohl aus dem Topmanagement von McDonald’s selbst als auch aus unserem Vorstand und dem Stiftungsrat. Dieses Lob geben wir gerne weiter.