Thomas Wolfram ist neuer Creative Director bei Martin et Karczinski, Zürich

Per 1. September leitet Thomas Wolfram als Creative Director das Designteam von Martin et Karczinski, Zürich. Der ausgewiesene Brand Design Spezialist verfügt über langjährige Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von interdisziplinären Markenauftritten und Markenerlebnissen, analog und digital. Er liebt umfassende Identitätsprojekte von inhaltlicher Stringenz mit multimedialem Storytelling und nachhaltiger Gesamtwirkung.

Thomas Wolfram startete seine Laufbahn bei Zintzmeyer & Lux Zürich/Bonn, wo er für die Deutsche Telekom, BMW und Kraft Jacobs Suchard tätig war. Anschliessend war er als Design Director und Partner bei Wirz Identity und Wirz Corporate tätig, wo er unter anderem für die Markenentwicklung von Swisscom, Migros, Denner und IWC verantwortlich war.

Seit 2013 leitet er an der ZHdK in Zürich, innerhalb des Studienbereiches Visuelle Kommunikation, den Schwerpunkt «Identität & Marke» und ist in der Forschung aktiv. Zudem ist er regelmässig Gastdozent an Fachhochschulen wie ZHAW, HSLU und weitere sowie Referent an diversen Designsymposien (TYPO Berlin, IDZ Berlin, SVA New York).
 
Thomas Wolfram ist Mitglied des Schweizer Grafiker Verbands sgv und langjähriges Jurymitglied des Schweizer Geschäftsbericht-Rating.